Nichts ist unmöööglich!

DFB soll Steuern hinterzogen haben – Uli Hoeneß regt sich auf

Eine Meldung in „Hinweise des Tages“ der NachDenkSeiten (NDS) ordne ich als „Hammer des Tages“ ein, wenn sie denn echt ist. Die Kurzfassung auf NDS hier:

Mehr zu Uli Hoeneß hier, Foto: „Sven Mandel / CC-BY-SA-4.0“ wikipedia

Zu guter Letzt: “Eine Schande für den deutschen Fußball!” – Hoeneß kritisiert DFB wegen Steuerhinterziehung
München, Frankfurt (dpo) – Die Staatsanwaltschaft Frankfurt verdächtigt den Deutschen Fußballbund (DFB), Steuern in Millionenhöhe hinterzogen zu haben – eine am Mittwochmorgen durchgeführte Großrazzia soll dazu mehr Klarheit schaffen. Doch schon jetzt erntet der Verband scharfe Kritik von Ex-Bayern-Funktionär Uli Hoeneß.
“Das ist eine Schande für den deutschen Fußball”, erklärte Hoeneß bei einer spontanen Pressekonferenz wütend. “Als ich das heute morgen gehört habe, ist mir fast der Kragen geplatzt! Wie geldgierig muss man sein, dass man die Gemeinschaft durch kriminelles Verhalten derart beraubt?”

Lesen sie mehr dazu:
Quelle: Der Postillon

Anmerkung des Bloggers: Ich möchte nicht ausschließen, dass es sich um eine Spaßattacke des „Postillion“ (dpo) im Zusammenhang mit einem früheren Steuerdelikt des ehemaligen Bayern-Funktionärs handelt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutschland, Sozialpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.