NachDenkSeiten (NDS) auf Abwegen?

Impfgegner und Impfkritiker laufen sich gegenseitig die Türen ein

Albrecht Müller – Gründer und Chef der NachDenkSeiten. Foto: NDS
Jens Berger – Chefredakteur der NachDenkSeiten. Foto: NDS

Nach meiner persönlichen Sicht der Dinge laufen die derzeitigen Anti-Impf-Foren bei den NDS unterhalb der geistigen Ebene eines Albrecht Müller, dem Gründer und Chef der hochwertigen Politikplattform zum Nachdenken. Als Förderer der NDS und Mitglied im Förderverein „Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.“ (IQM) erlaube ich mir, die m.E. berechtigte und konstruktive Kritik an dem NDS-Themenbereich Corona-Impfungen hier zu äußern.
Aus welchen Gründen auch immer Müller seiner Redaktion bzw. seinen Redakteuren die uneingeschränkte Freiheit der Meinungsbildung und Meinungsbeeinflussung überlässt, kann man nur der ausgesprochen demokratisch geführten Führungsidee Müllers und seines Chefredakteurs Jens Berger zugute halten.

Ich habe angesichts der derzeit erneut aufgeflammten Corona-Entwicklung besonderen Blick auf die NDS geworfen, wo sich seit einiger Zeit auch Impfskeptiker bis Impfgegner frei äußern (dürfen). Neben einigen, wenn auch weniger angreifbaren Artikeln platzte mir zuletzt der Kragen, um es volkstümlich auszudrücken. Der Verfasser eines sehr bedenklichen und zweifelhaften Beitrags ist lt. NDS der österreichische Publizist, Autor und politische Aktivist Christian Felber.

Hinter dem NDS-Artikel vom 11.11.2021 – den man nicht unbedingt lesen muss – könnte ein Karnevalsgeck stehen, wenn die Sache nicht zu ernst wäre:

30 Gründe, warum ich mich derzeit nicht impfen lasse

Mona Lisa hätte sich mit Sicherheit impfen lassen. Aber zu ihrer Zeit wütete Corona noch nicht unter uns. Bild: Pixabay

und das in der gegenwärtigen Corona-Situation.
In der Beschreibung Felbers auf Wikipedia sollte besonders die Beschreibung „Positionen in der COVID-19 Pandemie“ gelesen werden. In dem Wikipedia-Abschnitt heißt es unter Anderem: „Im November 2021 legte Felber in einem Artikel auf der Plattform NachDenkSeiten 30 Gründe dar, weshalb er nicht bereit sei sich impfen zu lassen. Die meisten Argumente contra Impfung, die er darin vorbrachte, wurden allerdings in einem Faktencheck des Momentum Instituts widerlegt.“
Als besonderen Beweis, dass auch ein Publizist, Autor und politischer Aktivist wie Felber, Dummheiten verbreiten kann, geht aus folgendem Eingestehen in seinem NDS-Artikel 30 Gründe, […] hervor: „Vorweg: Ich bin mehrfach geimpft und habe ein neutrales Verhältnis zu Impfungen.“

Als überzeugter Anhänger und Nutzer der NachDenkSeiten habe ich mich außerordentlich echauffiert und dies gegenüber der NDS-Redaktion, dort dem Chefredakteur, schriftlich geäußert. Meine aus Verärgerung entstandene Korrespondenz mit dem Chefredakteur kann bei Interesse hier nachgelesen werden.

Zum Thema Dummheit möchte ich hier an dieser Stelle auf einen Beitrag im Trierischen Volksfreund vom 12.11.2021 verweisen. Dieser Text, überschrieben mit „Dümmer als gedacht“, den ich auch der NDS-Redaktion nahegelegt habe, ist hier nachzulesen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.