„Wippschaukeleffekt“

Ohne das Basiswissen der NachDenkSeiten werden Sie zum Spielball der professionellen Meinungsmacher

Als täglicher Besucher und Leser der NachDenkSeiten (NDS) darf man sich schon mal zu den politisch gut informierten Menschen zählen. Das echte Wissen über unseren politischen Alltag kann man aus der täglichen Nachrichtenflut aussortieren mit der Gefahr, an glaubhaft wirkenden Informationen hängen zu bleiben und die Korrektheit wiederum an der Mainstreamnachrichtenflut festmachen. Dass ist die Linie, mit den die sogenannten Leitmedien uns „leiten“ wollen, woher auch die Bezeichnung stammt.

Albrecht Müllers Buch „Meinungsmache” erschien am 21. August 2009. Ein Interview des SR 2 – Kulturradio mit Jürgen Albers am 15.10.2014 ist heute aktueller als je zuvor. Bild: Screenshot YouTube-Video

Es steht ja nun jedermann frei, Nachrichten und Informationen zu folgen, deren Wahrheit und Richtigkeit er/sie nicht anzweifelt. Die Wahrheit ist aber häufg eine andere, wenn man den Dingen auf den Grund geht und/oder sich der vielleicht doch unbequemen Wirklichkeit ergeben muss.

NachDenkSeiten-Basiswissen
„Ausgangspunkt der Arbeit bei den NDS war und ist die Einsicht, dass vieles in der Realität nicht so ist, wie es erscheint, genauer: wie es genannt und beschrieben wird. Meinungsmache, Strategien und Kampagnen der Meinungsmache sind allgegenwärtig. Meinungsmache bis hin zur totalen Manipulation – das sind wichtige Bestandteile der Wirklichkeit, in der wir leben. Die totale Manipulation ist möglich“,
bringen es die NachDenkSeiten auf den Punkt. Verantwortlich hierfür ist Albrecht Müller.

Hier gehts zum tagesaktuellen NDS-Beitrag.

Mit besonderem Nachdruck empfehle ich, das bereits über viele Jahre zurückliegende Interview des Radiosenders SR 2 mit Albrecht Müller mal anzuhören. Blitzartig werden Erinnerungen aufkommen, die zum Thema Meinungsmache die letztendliche Bestätigung bedeuten. Es sind lohnende 13 Minuten, die Klartext bedeuten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutschland, Medien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.